Anbau

Südzucker RohstoffportalBISZ-Apps

Gerätetechnik

Entwicklung einer für den Zuckerrübenanbau geeigneten Strip-Till-Gerätetechnik

Südzucker entwickelt zusammen mit der Firma Horsch und der Universität Hohenheim (Versuchsstation Ihinger Hof) einen für den Zuckerrübenanbau geeigneten Streifengrubber. 2008 begannen die Versuche auf Praxisschlägen in Franken. Zu dieser Zeit stand ein für den Maisanbau konzipierter sechsreihiger Streifengrubber (Horsch Focus TT, Prototyp 1) zur Verfügung, der im Laufe der Jahre für den Zuckerrübenanbau optimiert wurde und heute als Horsch Focus in Versuchen eingesetzt wird (Abb.). Das Gerät zeichnet sich aus durch seine gewellten und gefederten Schneidscheiben, die im ersten Schritt das sich auf der Bodenoberfläche befindende organische Material durchschneiden. Anschließend räumen die gefederten Räumsterne das Stroh aus der Reihe. Gefolgt von Meißelscharen, die über eine Steinsicherung verfügen, wird der Boden in Streifen tief gelockert. Ein Wellsech hält die aufströmende Erde im Streifen. Abschließend wird mit Hilfe eines Packers der bearbeitete Boden rückverfestigt.
Horsch Focus
(Foto: Nübel)

zum Seitenanfang