Anbau

Südzucker RohstoffportalBISZ-Apps

Säschare Mulchsaat

Verbesserte Säschare für Kleine Unicorn mit Mulchsaateinrichtung

Unterschiedliche Arbeitstiefen zwischen Schneidscheibe und Säschar

In den Jahren 2007 und 2008 zeigten sich beim Sägerät Kleine-Unicorn mit Mulchsaateinrichtung (v-förmige Schneidscheiben) verstärkt Auflaufprobleme durch trockenliegende Pillen. Ursache sind die Schneidscheiben, die ca. 10 mm tiefer als das Säschar arbeiten. Die Anbringung der Schneidscheiben sind beim Kleine-Unicorn bauartbedingt vorgegeben und können nicht verstellt werden. Dies führt dazu, dass nach den Schneidscheiben Erde unter das Säschar rieselt.
Somit erfolgt die Pillenablage zwangsläufig in lockere, lose Erde. Dieses Problem wird auch nicht von der nachauflaufenden Druckrolle beseitigt. Unter der Pille liegende lockere Erde kann mechanisch nicht mehr so rückverfestigt werden, dass die natürliche Kapillarität gewährleistet ist.
Bei Sägeräten mit Direktsaatausrüstung müssen die Schneidscheiben und das Säschar auf gleicher Tiefe ohne Höhenversatz arbeiten.
Dies ist bei Kleine-Unicorn-Sägeräten, die mit Schneidscheiben ausgerüstet sind, nicht der Fall. Um den Höheversatz auszugleichen, wird für diese Sägeräte eine neue Säschar-Version angeboten. Der Säschar-Körper ist hierbei um ca. 10 mm vergrößert.
Somit wird eine gleiche Arbeitstiefe der Schneidscheiben und des Säschars erreicht.
Die veränderte Säschar-Version ist sowohl für Sägeräte mit breitem, als auch mit schmalem Zellenrad erhältlich. Nach Versuchen der Rübenabteilung Ochsenfurt wird mit dieser Scharversion eine Ablage der Saatgutpille auf festem Untergrund erreicht.

Säschartausch empfehlenswert

Wir empfehlen allen Besitzern von Kleine-Unicorn-Sägeräten, die mit Schneidscheiben ausgerüstet sind, die Arbeitstiefen der Schneidscheiben und des Säschares zu prüfen und bei einem Tiefenversatz die Säschare zu tauschen.
Hinweis: Durch den Säscharwechsel verändert sich die Ablagetiefe - bitte unbedingt die Tiefeneinstellung prüfen.
Ernst Merz, Südzucker AG, Rübenabteilung Ochsenfurt

zum Seitenanfang