Anbau

Südzucker RohstoffportalBISZ-Apps

Säschare

Säschar

Links abgenutztes Säschar rechts neues Säschar (Foto: Merz)
Neue Säschare sind so geformt, dass sich im Boden eine feine Rille bildet, in die sich das Saatkorn einklemmt und einen Bodenschluss gewährleistet. Abgenutzte Säschare räumen die Saatrille nicht mehr richtig frei, die Gefahr von lockerer Erde unter der Saatgutpille steigt erheblich an.
Bei Mulchsaatgeräten ist eine Abnutzung der Säschare noch problematischer. Das Säschar muss mindestens gleich tief wie die Schneidscheiben arbeiten. Ist dies nicht der Fall, lockern die Schneidscheiben tiefer als das Säschar die Pille ablegt. Somit kommt unweigerlich lose Erde unter das Saatgut und dieses liegt trocken.
Abgenutzte Säschare rechtzeitig austauschen!

zum Seitenanfang