Downloads

Südzucker RohstoffportalBISZ-Apps

Kuratoriumstagung 2012

Das Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt, hatte zur 38. Vortragstagung "Fortschritte im Zuckerrübenanbau" am Mittwoch, 18. Januar 2012, in die Mehrzweckhalle "Goldener Pflug" in Altenburg eingeladen.
Rund 370 Besucher konnten in Altenburg begrüßt werden.
Weitere Bilder finden Sie hier -->

Artikel zur Kuratoriumstagung in Altenburg

aus dzz Nr. 1 - Januar 2012

Dr. Klaus Bürcky, Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt
Artikel (PDF, 413,51 KB)

Kurzfassungen der Vorträge

Mit einem Klick auf den grünen Text können Sie die Kurzfassung des betreffenden Vortrags als pdf-Datei herunterladen.
09:00                             Eröffnung und Begrüßung
Dr. Thomas Kirchberg
Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt                              
                             Grußwort
Ralf Hentzschel
Vorsitzender des Verbandes Sächsisch-Thüringischer Zuckerrübenanbauer e.V.                         
09:30                             Die Zuckerrübe aus betriebswirtschaftlicher Sicht (in Sachsen-Thüringen) (PDF, 21,19 KB)
Dr. Joachim Degner
Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Jena                              
10:00                             Raps in der Rübenfruchtfolge - eine lösbare Aufgabe? (PDF, 17,4 KB)
Frank Rösler
Arbeitsgemeinschaft Versuchswesen  im Zuckerrübenanbau Zeitz, Kretzschau                            
10:30                             Hohe Zuckererträge - welche Reserven liegen bei der Optimierung der Nährstoffversorgung? (PDF, 20,81 KB)
Dr. Fred Fürstenfeld und Sven Fischer
Bodengesundheitsdienst GmbH, Ochsenfurt                              
11:00                             20 t Zucker pro Hektar - ein realistisches Ziel? (PDF, 21,49 KB)
Thomas Rothe
Verband Sächsisch-Thüringischer Zuckerrübenanbauer e.V., Kretzschau                             
11:30                             Pressschnitzel - Potential für die Rinderfütterung (PDF, 22,6 KB)
Dr. Christine Potthast
Südzucker AG, Geschäftsbereich Zucker/Rüben, Ochsenfurt                              
12:00                             Praktische Erfahrungen mit Precision Farming (PDF, 17,98 KB)
Michael Peschke
Agrar und Umwelt AG Loberaue, Rackwitz                 
12:30                             Mittagspause                             
14:00                             Welche Möglichkeiten bietet die digitale Schlagerfassung? (PDF, 20,5 KB)
Werner Stohr und Dr. Maik Sterzenbach
Südzucker AG, Rübenabteilung Brottewitz und Rübenabteilung Zeitz                            
14:30                             Herausforderungen für den Acker- und Pflanzenbau im Freistaat Thüringen (PDF, 21,91 KB)
Minister Jürgen Reinholz
Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz                              
15:00                             Bioenergie
- Der Zukunftsmarkt für Landwirte?
(PDF, 18,64 KB) 

Dr. Fred Zeller  
Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt  
- Bioethanol aus Europa - für Teller, Trog und Tank (PDF, 22,39 KB)
Dr. Lutz Guderjahn
CropEnergies AG, Mannheim                        
16:00                            Schlusswort
Dr. Fred Zeller
Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt
                              

zum Seitenanfang