Düngung

Südzucker RohstoffportalBISZ-Apps

Magnesium im Boden

Formen und Verbindungen
  • Minerale (Biotit, Serpentin, Vermiculit, Chlorit, usw)
  • Bodenlösung: Magnesiumcarbonate (z.B. Magnesit)
Verfügbarkeit
  • Abhängig von der Pufferkapazität des Bodens (je schwerer der Boden, desto größer die Speicherkapazität)
  • Wasserlöslichkeit von Magnesiumcarbonaten gegenüber Calciumcarbonaten höher --> Verarmung der Böden zunächst an Magnesium
  • gute Beweglichkeit von Mg2+ im Boden --> Auswaschung möglich

zum Seitenanfang