Kuratoriumstagung 2010

Das Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt, hatte zur 36. Vortragstagung “Fortschritte im Zuckerrübenanbau” am Mittwoch, 20. Januar 2010, in die KULTURA in Öhringen eingeladen.

Artikel zur Kuratoriumstagung in Öhringen
aus dzz Nr. 1 – Januar 2010

Klaus Bürcky, Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt
Artikel (PDF, 1007,38 KB)

Kurzfassungen der Vorträge

Mit einem Klick auf den grünen Text können Sie die Kurzfassung des betreffenden Vortrags als pdf-Datei herunterladen.
09:00          Eröffnung und Begrüßung:
Dr. Hans-Jörg Gebhard; Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt
Grußwort: 
Joachim Ruckwied; Verband baden-württembergischer Zuckerrübenanbauer e.V., Heilbronn/Neckar
09:30        Landwirtschaft und Rübenanbau in Baden-Württemberg – politische Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit (PDF, 18,16 KB)
Minister Peter Hauck;
Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum, Stuttgart
10:00             Erosionsschutz in Baden-Württemberg (PDF, 14,48 KB)
Dr. Andreas Maier;
Regierungspräsidium Karlsruhe
10:30         Streifenlockerung – Efekktiver Erosionsschutz im Rübenanbau (PDF, 15,13 KB)
Dr. Wilfried Hermann;
Universität Hohenheim; Ihinger Hof, Renningen
11:00          “Integrierter Pflanzenschutz im Zuckerrübenanbau – Gesellschaftliche Anforderungen und strategische Ausrichtung” (PDF, 14,47 KB)
Prof. Dr. Bernward Märländer;
Institut für Zuckerrübenforschung, Göttingen
11:30        Düngeempfehlung unter geänderten Rahmenbedingungen (PDF, 13,93 KB)
Dr. Fred Fürstenfeld und Dr. Dietmar Horn; Bodengesundheitsdienst GmbH, Ochsenfurt
12:00        Neue Erkenntnisse aus dem Versuchswesen im Zuckerrübenanbau – Rübenzystennematoden, Rübenkopfälchen und Blattkrankheiten (PDF, 19,06 KB)               
Hans-Eckhard Bucher und Jürgen Fiest;
Südzucker AG, Rübenabteilungen, Offenau, und Arbeitsgemeinschaft für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Baden-Württemberg, Heilbronn
12:30                     Mittagspause                    
14:00          Entwicklung auf den Märkten für Zucker und Alkohol (PDF, 13,5 KB)
Dr. Heinz Wendt;
Johann Heinrich von Thünen-Institut, Braunschweig
14:30            Wirtschaftlichkeit des Rübenanbaus in Baden-Württemberg unter geänderten Rahmenbedingungen (PDF, 21,3 KB)
Manfred Kröhl und Harald Wetzler;
Südzucker AG, Gebietsdirektion West, Offstein und Verband baden-württembergischer Zuckerrübenanbauer e.V., Heilbronn/Neckar
15:00 Neue Wege der Kommunikation – SZ-Rohstoffportal (PDF, 23,79 KB)
Michael Adams;
Südzucker AG, Rübenabteilung Offenau
15:30 Der landwirtschaftliche Unternehmer im Spannungsfeld der Weltagrarmärkte (PDF, 13,24 KB)
Universität Hohenheim, Stuttgart
16:15 Schlusswort
Dr. Hans-Jörg Gebhard