Kuratoriumstagung 2015

Das Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt, hatte zur 41. Vortragstagung “Fortschritte im Zuckerrübenanbau” am Mittwoch, 14. Januar 2015, in die Stadthalle Baunatal eingeladen.

Über 500 Teilnehmer konnten in Baunatal begrüßt werden.

Kurzfassungen der Vorträge

Mit einem Klick auf den grünen Text können Sie die Kurzfassung des betreffenden Vortrags als pdf-Datei herunterladen.
09:00 Eröffnung und Begrüßung
Dr. Fred Zeller
Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt
Grußwort
Georg Koch
Vorsitzender des Verbandes der Zuckerrübenanbauer Kassel e.V.
09:30 Mittelfristige agrarpolitische Rahmenbedingungen (PDF, 115,38 KB)
Dr. Thomas Hahn
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
(*krankheitsbedingt vertreten durch Herrn Dir. Andreas Sandhäger, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen)
10:00 Produktionstechnik weiter optimieren
Fruchtfolge für die Bodenbearbeitung gezielt nutzen – Soester Erfahrungen (PDF, 112,89 KB)
Prof. Bernhard C. Schäfer
FH Südwestfalen, Soest
Ausrichtung des Nährstoffangebots an Boden- und Rübenanalyse (PDF, 112,84 KB)
Dr. Fred Fürstenfeld und Thomas Hetterich
Bodengesundheitsdienst GmbH, Ochsenfurt
11:00 Herausforderungen beim Pflanzenschutz – heute und morgen (PDF, 111,65 KB)
Harald Bauer und Prof. Mark Varrelmann
Arbeitsgemeinschaft Zuckerrübe Südwest
Institut für Zuckerrübenforschung, Göttingen
11:30 Nachhaltige Pflanzenproduktion – Herausforderung für den Zuckerrübenanbau (PDF, 118,3 KB)
Dir. Andreas Sandhäger und Dr. Eberhard Krayl
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Südzucker AG, Geschäftsbereich Zucker/Rüben
12:00 Mittagspause
13:30 Künftige Rahmenbedingungen für Zucker und Rübe (PDF, 117,49 KB)
Dr. Hans-Jörg Gebhard und Dr. Thomas Kirchberg
Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Südzucker AG
14:10 Die Rübe in unserer Region – heute und in Zukunft
Wo stehen wir, wo geht es hin? (PDF, 108,41 KB)
Rüdiger Nagel
Verband der Zuckerrübenanbauer Kassel e.V.
Effizienz weiter steigern mit Mont Blanc (PDF, 111,26 KB)
Peter Fecke
Südzucker AG, Rübenabteilung Wabern/Warburg
Rübenprofi und Rohstoffportal als nützliche Instrumente des Landwirts (PDF, 111,19 KB)
Benjamin Kirchberger
Südzucker AG, Rübenabteilung Wabern/Warburg
Herausforderungen aus Sicht der Praxis (PDF, 114,31 KB)
Claus Baumgärtel
Klostergut Hilwartshausen, Hann.-Münden
Konrad Kaiser
Ebsdorfergrund-Wittelsberg
16:00 Schlusswort
Dr. Rainer Schechter
Kuratorium für Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt