Düngung

Südzucker RohstoffportalBISZ-Apps

Ionenkonkurrenz

Quelle: Bodengesundheitsdienst, Hanna Faist
Zellmembran mit Ionenkanal
Ionen können über Proteinkanäle in die Pflanzenzelle aufgenommen werden. Die meisten Kanäle können nicht nur ein bestimmtes Ion, wie zum Beispiel K+ oder Mg2+ oder Cu2+, transportieren, sondern sind für viele Ionen der gleichen Ladung (positiv oder negativ) passierbar. Zwischen den einzelnen Ionen besteht eine Ionenkonkurrenz, da die Transportkapazität der Kanäle begrenzt ist. Das Verhältnis der Anzahl der einzelnen Ionen, die einen solchen Kanal passieren, kann jedoch schwanken und ist unter anderem abhängig von der Konzentration der einzelnen Ionen in der Bodenlösung. Aus diesem Grund können zum Beispiel hohe Konzentrationen an K+- und Ca2+-Ionen in der Bodenlösung zu einem Mangel an Mg2+-Ionen in der Pflanze führen, obwohl die Konzentraion an Mg2+ Ionen in der Bodenlösung normal ist.

zum Seitenanfang