Luftstickstoff-Fixierung

Die in Symbiose mit Leguminosen lebenden Rhizobien sind in der Lage, Stickstoff aus der Luft d. h. N 2 zu binden. Diese Bindung von Stickstoff in Form von NH 3 wird durch das Enzym “Nitrogenase” ermöglicht. In Anwesenheit von anorganischem Stickstoff (NO 3, NH 4) im Boden ist die N 2-Fixierung aus der Luft beträchtlich verringert.

Quelle: verändert nach Mengel (1991)

Die Fixierung von Stickstoff (roter Kasten) u.a. durch Symbiose ist Teil des Stickstoffkreislaufs.