Standorte mit Rhizoctoniabefall

Hier finden Sie Versuchsergebnisse zu den rhizoctoniaresistenter Sorten. Die Bonitur der Resistenz unter Befallsbedingungen zusammen mit der Leistungsfähigkeit aus den Prüfungen ohne Rhizoctoniabefall sind die Entscheidungshilfen für die Sortenwahl an Standorten mit Rhizoctoniabefall.

Bonitur unter Rhizoctoniabefall (SV-Rh 2014 – 2016)

SorteZulassungAbgestorbene
Pflanzen in %
Rhizoctonia
Parz.-Bonitur
BTS 655**201513,72,1
Nauta200514,22,1
Taifun201118,72,8
Isabella KWS*201021,12,9
Premiere200121,73,0
Timur201222,83,2
Vivianna KWS201224,63,4
Beretta200626,13,6
anfällige Sorte41,95,7

* Daten 2014 und 2015 aus dem SV-Rh
** Daten 2014 aus der WP Rz

Leistung ohne Rhizoctoniabefall (SSV-Rh 2014 – 2016)

SorteAnzahl
Orte
Rübenertrag
rel.
Zuckergehalt
rel.
Ber. Zuckerertrag
rel.
Beretta1498,397,895,7
Annika KWS1499,3101,0100,3
BTS 77014102,4101,1103,9
Premiere1491,398,890,2
Nauta1489,496,885,4
Taifun1478,8105,483,8
Timur1492,998,291,0
Vivianna KWS14101,298,098,9
BTS 655*2693,297,290,0

100 = Verrechnungsmittel der Sorten Beretta, Annika KWS, BTS 770

* Daten 2014 aus der WP S2 und 2015 aus dem LNS